2. Oldenburger Versicherungstag

Der 2. Oldenburger Versicherungstag fand am

  • Di. 07. Oktober 2008, um 14:00 Uhr
  • im Gebäude A14, Hörsaal 3 (Uhlhornsweg)
  • der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg statt.

Den Schwerpunkt der Veranstaltung bildeten die aktuellen Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk) sowie die in Solvency II, Säule II formulierten qualitativen Anforderungen an Versicherungsunternehmen (Stichwort: ORSA, Proportionalitätsprinzip). Als Vortragende konnten namenhafte Referenten aus Wissenschaft, Praxis und der Aufsichtsbehörde gewonnen werden (siehe Programm).

Programm

Zeit Thema Referent
14.00 Uhr  Begrüßung und Eröffnung des 2. Oldenburger Versicherungstages Prof. Dr. Dietmar Pfeifer (Universität Oldenburg)
14.15 Uhr Veränderungen des Versicherungsmarkts: Perspektiven und Chancen der Versicherungswirtschaft unter Berücksichtigung kleiner und mittelständischer VU Dr. Bernhard Schareck (Präsident des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft)
15.00 Uhr Kaffeepause
15.30 Uhr MaRisk pragmatisch umsetzen und Risiken in Chancen transformieren Frank Romeike (RiskNET GmbH)
16.15 Uhr Die MaRisk VA im Lichte des Proportionalitätsprinzips Christine Mehls u. Florian Stelter (BaFin)
17.00 Uhr Abschlussdiskussion