3. Oldenburger Versicherungstag

Der 3. Oldenburger Versicherungstag fand am

  • Di. 25. August 2009, um 14:00 Uhr
  • im Raum W03 1-161 (Campus Wechloy)
  • der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg statt.

Den Schwerpunkt des dritten Oldenburger Versicherungstages bildete das komplexe Thema Umsetzung der MaRisk (VA) in der Praxis. Zu den aktuellen und relevanten Fragen der Versicherungswirtschaft gehören u.a.: Wie kann die Versicherungswirtschaft die MaRisk umsetzen? Was bedeutet in diesem Zusammenhang der Grundsatz der Proportionalität für kleine und mittlere Unternehmen? Was erwartet die BaFin? Welche Probleme und Lösungsansätze sehen die Wirtschaftsprüfer? Kann die Versicherungswirtschaft vom Risikomanagement der Banken lernen?

Programm

Zeit Thema Referent
14.00 Uhr  Begrüßung und Eröffnung des 3. Oldenburger Versicherungstages Prof. Dr. Dietmar Pfeifer (Universität Oldenburg)
14.15 Uhr MaRisk (VA) - Umsetzung in der Praxis – Erfahrungsbericht der BaFin Christine Mehls und Florian Stelter (BaFin)
15.00 Uhr Kaffeepause
15.30 Uhr „Risikomanagement bei Banken nach Basel II - Kann die Assekuranz davon lernen?“ Prof. Dr. Prokop (Universität Oldenburg)
16.15 Uhr Kaffeepause
16.30 Uhr Moderierte Podiumsdiskussion zum Thema „Umsetzung der MaRisk (VA) in der Praxis“ aus Sicht der Wirtschaftsprüfer Diskutanten: Dr. Nils Kaschner (KPMG) Ralf Kessler (PwC) Richard Kuchem (Ostwestfälische Treuhand) Moderation: Prof. Dr. Dietmar Pfeifer (Universität Oldenburg)
17.30 Uhr Abschlussdiskussion